Maria Capobianco
Artikel von
Aktualisiert: 14.11.2019

Haftpflichtversicherung im Test & Tarifvergleich

Aktuelle Tests 2019, Tipps für den Vergleich & kostenloser Tarifrechner

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Test der Haftpflichtversicherung von Stiftung Warentest 2019 können u. a. Signal Iduna, Axa, HDI und Basler überzeugen.
  • Die Experten von Franke & Bornberg überprüften für das Handelsblatt 2019 verschiedene Haftpflicht-Tarife. Sehr gute Bewertungen erhielten u. a. Janitos, VHV, GVO und Die Haftpflichtkasse.
  • Zu den Testsiegern im Ascore-Rating 2019 gehören Adcuri, Barmenia, Basler und Degenia.
  • Die Wirtschaftswoche empfiehlt 2019 VHV, HDI und Janitos für Singles sowie VHVJanitos und Interrisk für Familien.
  • Versicherungskunden haben entschieden: Zu den fairsten Haftpflichtversicherern zählen u. a. Aachen Münchener, Allianz und Württembergische.
  • Die Auswahl an Tarifen der Haftpflichtversicherung ist groß. Um die passende Absicherung zu finden, empfiehlt sich ein unabhängiger Vergleich. Nutzen Sie gern unseren Online-Rechner.

Stiftung Warentest prüft Haftpflichtversicherung (Test 2019)

Finanztest, eine Marke der Stiftung Warentest, führte Ende 2019 einen umfangreichen Test der Privathaftpflicht durch. Dabei wurden die Leistungen von insgesamt 303 Tarifen von 84 verschiedenen Anbietern der Haftpflichtversicherung unter die Lupe genommen (Quelle).

Stiftung Warentest-Testsieger 2019: Das sind die 10 besten Haftpflichtversicherungen

Versicherer Tarif Testurteil
Signal Iduna Premium Sehr gut (0,6)
Axa Boxflex +Erweiterungen Sehr gut (0,7)
Axa Haftpflicht Online L +Erweiterungen Sehr gut (0,7)
HDI PHV Premium Online Sehr gut (0,7)
Axa Boxflex Premium +Erweiterungen Sehr gut (10,6)
Basler Ambiente Top Sehr gut (0,8)
Gothaer PH Premium Sehr gut (0,8)
Swiss Life Prima Plus 2018 Sehr gut (0,8)
VHV Klassik-Garant Exklusiv Sehr gut (0,8)
Waldenburger Premium Plus Sehr gut (0,8)

So wurde bei Finanztest getestet

Folgende Kriterien waren die Voraussetzung für die Berücksichtigung im Test:

  • Jahresverträge
  • Versicherungssumme mindestens 10 Millionen Euro pauschal für Personen- und Sachschäden
  • Ohne generellen Selbstbehalt

Insgesamt 61 der 303 Haftpflichtversicherungen wurden mit “sehr gut” oder besser bewertet (Quelle).

Machen Sie jetzt einen kostenlosen Vergleich und entscheiden Sie sich für das passende Angebot. Onlinetarife sind in der Regel günstiger als der Gang zum Berater. Sie können entweder ein Angebot anfordern oder gleich direkt abschließen.

Handelsblatt und Franke & Bornberg: Haftpflichtversicherungen im Test 2019

Mitte 2019 untersuchte das Handelsblatt zusammen mit dem renommierten Analysehaus Franke & Bornberg Tarife der Haftpflichtversicherung. Für den Test der Haftpflichtversicherungen wurden die verschieden Tarife in die Varianten “Single” und “Familie” unterteilt (Quelle).

Handelsblatt-Testsieger 2019: Single-Tarife

Versicherer Tarif Bewertung
Janitos Online-Max sehr gut
VHV Klassik-Garant, Exklusiv sehr gut
GVO Privathaftpflicht Top-Fit sehr gut
Gothaer Plus gut
Die Haftpflichtkasse Einfach besser gut
Axa Boxflex gut

Handelsblatt-Testsieger 2019: Familien-Tarife

Versicherer Tarif Bewertung
WGV Optimal-Tarif sehr gut
Interrisk Konzept XXL sehr gut
Hanse Merkur PHV 2016 Top sehr gut
NV Versicherungen Privatpremium 2.0 gut
Rhion Digital Premium gut
Inter Premium gut

So wurde getestet

Es wurden insgesamt knapp 60 Tarife getestet. Voraussetzung für die Berücksichtigung der Tarife im Test war eine Deckungssumme von mindestens 10 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden. Anhand der Leistungsmerkmale wurden Punkte von 0 bis 100 vergeben und nach der Franke & Bornberg-Skala bewertet.

Haftpflichtversicherungen für Singles im Ascore-Test 2019

Das Analysehaus Ascore überprüfte im Mai 2019 insgesamt 111 Tarife der privaten Haftpflichtversicherung. Besonderes Augenmerk lag auf den Leistungen der Privathaftpflicht-Tarife. Das Institut entwickelte einen Leistungskatalog mit den wichtigsten Punkten, die eine gute Haftpflichtversicherung haben sollte. Es wurden nur Tarife in der Variante “Single” untersucht (Quelle).

Top 10 Haftpflicht-Tarife des Ascore-Tests

  • Adcuri – Premium-Schutz-Single
  • Barmenia – Premium-Schutz-Single
  • Basler Sachversicherungs-AG – Ambiente Top inkl. All-In+
  • Degenia – Optimum
  • Die Bayerische (Sach) – Haftpflicht-Police Optimal Prestige
  • Die Haftpflichtkasse – PHV Einfach Besser Plus
  • Die Haftpflichtkasse – PHV Einfach Komplett
  • Domcura – Top-Schutz
  • Gothaer – Plus
  • Gothaer – Premium

Die Wirtschaftswoche: Haftpflichtversicherung im Test 2019

Die Wirtschaftswoche führte Mitte 2019 einen umfangreichen Test der privaten Haftpflichtversicherung durch. Insgesamt standen 21 Versicherer auf dem Prüfstand. Die Experten unterteilten ihre Untersuchungen in Single- und Familientarife (Quelle).

Die besten Haftpflichtversicherungen für Singles

Versicherer Tarif
VHV Exklusiv
HDI Premium
Janitos Best Selection
S.L.P. Prima Plus Sorglos
Hanse Merkur Top-Tarif
Gothaer PHV Premium

Die besten Haftpflichtversicherungen für Familien

Versicherer Tarif
VHV Exklusiv
Interrisk XXL
Janitos Best Selection
Waldenburger Premium Plus
Hanse Merkur Top-Tarif
HDI Premium
Barmenia Premium-Schutz

Vorgaben der Wirtschaftswoche für den Haftpflicht-Test

Für die Untersuchung der Single-Tarife wurde ein Modellkunde erstellt, der 28 Jahre alt und nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt ist. Für die Betrachtung der Familien-Tarife ist der Modellkunde ebenfalls nicht im öffentlichen Dienst tätig und 45 Jahre alt. Beide Modellfälle setzen außerdem folgende Punkte voraus:

  • Versicherungssumme mindestens 50 Millionen Euro pauschal für Personen- und Sachschäden
  • Kein genereller Selbstbehalt
  • Vertragslaufzeit von 1 Jahr
  • Keine Vorschäden

Die Ergebnisse der Wirtschaftswoche setzen sich zu zwei Dritteln aus der Bewertung von Morgen&Morgen und zu einem Drittel aus der Höhe der Versicherungsprämie zusammen.

Haftpflichtversicherung im Softfair-Leistungsrating 2018

Das unabhängige Analyseunternehmen Softfair bewertete 2018 die Leistungen der verfügbaren Haftpflicht-Tarife. Die Ratingexperten nahmen mehr als 4.000 Tarifvarianten von 45 Versicherungsunternehmen unter die Lupe. Dabei unterschieden sie außerdem jeweils vier Kundengruppen: Singles mit und ohne Kind, Familien und Paare (Quelle).

Ergebnis des Haftpflicht-Leistungsratings 2018

Haftpflichtversicherer mit Top-Tarifen für Singles mit und ohne Kind

  • Alte Leipziger
  • Barmenia
  • Degenia
  • Die Haftpflichtkasse
  • InterRisk
  • S.L.P. Vertriebsservice
  • VHV
  • Waldenburger

Haftpflichtversicherer mit Top-Tarifen für Familien und Paare

  • Adcuri
  • Alte Leipziger
  • Barmenia
  • Degenia
  • Die Haftpflichtkasse
  • Gothaer
  • Hanse Merkur
  • InterRisk
  • maxpool
  • VHV
  • Waldenburger

Die einzelnen Ergebnisse sind für alle Kundengruppen sehr durchwachsen. Es gibt viele Tarife die Top-Wertungen erhalten und mit der Höchstwertung “hervorragend” ausgezeichnet werden. Allerdings sind auch Haftpflichtversicherungen im Test vertreten, deren Leistungen “mangelhaft” sind.

Aufgrund dieser heterogenen Ergebnisse empfiehlt sich einmal mehr die Durchführung eines unabhängigen Versicherungsvergleichs. Nutzen Sie gern direkt unseren kostenfreien Tarifrechner weiter oben auf der Seite.

Kundenumfrage: Der Service von Haftpflichtversicherern im Test 2019

Nicht nur die Leistungen eines Versicherungstarifs sind entscheidend. Gerade im Schadensfall zählt auch der Service des Versicherers. Dies untersuchte das Testinstitut Service Value Ende 2019. Das Institut sammelte knapp 4.000 Kundenmeinungen zu 37 Haftpflichtversicherern und ermittelte, wie gut es um die Fairness der Versicherungsgesellschaften steht (Quelle).

Die fairsten Haftpflichtversicherer 2019

  • Aachen Münchener
  • Allianz
  • CosmosDirekt
  • LVM
  • Provinzial Rheinland
  • VGH
  • Württembergische
  • WWK

So ermittelt Service Value die Kundenmeinungen

Service Value holt Kundenmeinungen via Online-Umfrage ein. Dabei werden Versicherungskunden gebeten, die Service-Qualität ihrer Versicherer in folgenden Kategorien zu bewerten:

  • 1. Tarifleistung
  • 2. Kundenberatung
  • 3. Kundenservice
  • 4. Kundenkommunikation
  • 5. Preis-Leistungs-Verhältnis

Aus den Kundenmeinungen wird ein Durchschnitt für die jeweilige Versicherungssparte erstellt. Versicherungsunternehmen, die von den Kunden wie dieser Durchschnitt eingeschätzt werden, werden mit “gut” bewertet. Die Unternehmen, die über diesen Bewertungen liegen, erhalten das Testurteil “sehr gut”. Versicherer, die laut den Kundenmeinungen unter dem Durchschnitt abschneiden, erhalten keine Wertung.

Bei Fragen zur Haftpflichtversicherung nehmen Sie Kontakt mit unseren unabhängigen Versicherungsmaklern auf. Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach dem passenden Haftpflichtschutz. Telefonisch unter 030 – 120 82 82 8 oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de. Nutzen Sie auch gern unseren oben stehenden Vergleichsrechner. Dort können Sie auch direkt Tarife online abschließen.

Haftpflichtversicherungen im Vergleich: So finden Sie die passende Haftpflicht

Auch wenn die private Haftpflichtversicherung in Deutschland nicht zu den Pflichtversicherungen zählt, zeigt die Praxis, dass der Abschluss einer solchen Versicherung durchaus Sinn macht. Wer auf der Suche nach einer passenden Haftpflichtversicherung ist, sollte einige Punkte beachten. So gelingt der Tarif-Vergleich der Haftpflichtversicherungen, auch wenn Sie Ihren aktuellen Tarif wechseln möchten.

1. Die Versicherungssumme
Die Versicherungssumme sollte nicht zu gering gewählt werden. Unsere Haftpflicht-Experten raten zu einer Mindestsumme von 3 Millionen Euro. Noch besser ist eine Versicherungssumme von 10 Millionen Euro. Eine noch höhere Deckungssumme ist ideal. Oftmals ist der Preisunterschied der einzelnen Tarife nicht sehr groß. Mit einer hohen Versicherungssumme sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite.

2. Die Beitragshöhe
Eine gute Versicherung lässt sich nicht ausschließlich an ihrem Preis erkennen, sondern viel mehr an ihrer individuellen Anpassbarkeit. Nichtsdestotrotz gibt es leistungsstarke Haftpflichtversicherungen für Singles bereits ab 50 Euro im Jahr. Familien sind bereits mit 60 Euro im Jahr abgesichert. Die Kosten können Sie übrigens senken, indem Sie eine Selbstbeteiligung im Schadensfall vereinbaren oder die Versicherungsbeiträge jährlich statt monatlich zahlen.

3. Forderungsausfalldeckung
Eine gute Haftpflichtversicherung sollte unbedingt eine Forderungsausfalldeckung in ihrem Leistungsumfang vorsehen. Dann zahlt nämlich Ihre Versicherung, wenn Ihnen jemand Schaden zufügt, der selbst keine Haftpflichtversicherung hat oder anderweitig nicht für den Schaden aufkommen kann. So müssen Sie nicht auf Ihren Schadensersatz verzichten, wenn Sie der Geschädigte sind.

4. Abgesicherte Schäden
Prinzipiell sind Personen- und Sachschäden versichert. Durch Zusatzklauseln oder Ergänzungsbausteine können spezielle Schadensszenarien abgesichert werden, die in der Praxis oft auftreten:

  • Wasserschäden, etwa durch das Platzen des Waschmaschinenschlauches.
  • Gefälligkeitsschäden, wenn Sie einem Bekannten beim Umzug helfen und Sie etwas zu Bruch bringen.
  • Schäden an gemieteten, gepachteten oder geliehenen Gegenständen.
  • Der Verlust von fremden Schlüsseln: Der Austausch einer kompletten Schließanlage kann sehr teuer werden.
  • Schäden im Ausland: Wenn Sie oft verreisen oder sich für eine längere Zeit im Ausland befinden, sollte Ihre Haftpflicht auch Schäden abdecken, die dort passieren.

Haftpflichtversicherung wechseln lohnt sich

Versicherungsgesellschaften erneuern regelmäßig die Versicherungsbedingungen ihrer Tarife oder bringen neue Haftpflicht-Tarife auf den Markt. Diese werden immer leistungsstärker und zum Teil auch günstiger. Es lohnt sich also, regelmäßig Tarife zu vergleichen und seine Haftpflichtversicherung zu wechseln.

Regelmäßig prüfen
Besonders wenn Sie eine sehr alte Haftpflicht-Police haben, sollten Sie den Leistungsumfang prüfen: Passen die Bedingungen noch zu Ihnen? Ist die Versicherungssumme noch ausreichend? Sind darin alle Leistungen enthalten, die Ihnen wichtig sind? Wenn sich Ihr Familienstand geändert hat, haben Sie Ihren Vertrag auf “Familie” bzw. “Single” umgestellt?

Alte kündigen, neue abschließen
In der Regel können Sie Ihre Haftpflichtversicherung 3 Monate vor der nächsten Fälligkeit kündigen. Andernfalls verlängert sich der Vertrag stillschweigend um ein weiteres Jahr. Vergleichen Sie also direkt aktuelle Tarife miteinander. Nutzen Sie dafür gern unseren oben stehenden Online-Rechner und schließen Sie die neue Haftpflichtversicherung bequem online ab. Beim Versicherungsbeginn geben Sie einfach das nächstmögliche Datum ein, nachdem Ihre alte Versicherung endet.

Kostenfrei & unverbindlich vergleichen
Jetzt aktuelle Tarife vergleichen