Maria Capobianco
Artikel von
Aktualisiert: 25.11.2019

Girokonto im Test & Vergleich

Aktuelle Tests 2019, Tipps für den Vergleich & kostenloser Rechner

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Test der Girokonten des DISQ 2019 konnte die Sparkasse Nürnberg als Testsieger im Bereich Filialbanken hervorgehen. Die DKB überzeugte als beste Direktbank und im Bereich der Bank-Apps konnte 1822direkt punkten.
  • Als Bank des Jahres 2019 im Bereich Girokonto wurde die GLS Bank gekürt (DISQ, 2019)
  • Focus Money bewertete 2018 die DKB als beste bundesweite Direktbank mit Girokonto sowie die Postbank als beste Filialbank.
  • Stiftung Warentest führte 2019 gleich 3 Tests zum Thema Girokonto durch. Die günstigsten Basiskonten boten BBBank und Sparda-Bank. Als beste Banken für ein Girokonto für Kinder galten 1822direkt, BBBank sowie die regionalen Sparkassen und Volksbanken.
  • Als fairste Banken 2019 konnten u. a. Bank of Scotland, Comdirect, ING und Norisbank überzeugen (ServiceValue 2019).
  • Besonders zufriedene Kunden hatten 2019 u. a. ING, DKB, Triodos Bank und Comdirect (ServiceValue 2019).
  • Beim Vergleich von Girokonten sollten Sie besonders auf die Gebühren und die Anzahl an Geldautomaten achten.

Girokonto von Filialbanken, Direktbanken und Apps im Test beim DISQ 2019

Mitte 2019 veröffentlichte das Deutsche Institut für Service-Qualität, kurz DISQ, einen umfangreichen Girokonto-Test. Dabei wurden die Girokonten von insgesamt 27 Filialbanken, 7 Direktbanken und 6 Girokonto-Apps getestet. Besonderes Augenmerk legten die Tester auf Kosten und Gebühren (Quelle).

Die besten Filialbanken mit Girokonto 2019

Bank Punkte Testurteil
Sparkasse Nürnberg 76,3 Gut
Evangelische Bank 75,7 Gut
Sparda-Bank München 74,0 Gut
Mittelbrandenburgische Sparkasse 73,8 Gut
Sparda-Bank Baden-Württemberg 72,8 Gut

Die besten Direktbanken mit Girokonto 2019

Bank Punkte Testurteil
DKB Deutsche Kreditbank 94,3 Sehr gut
Consorbank 88,2 Sehr gut
Comdirekt Bank 84,2 Sehr gut
Norisbank 84,1 Sehr gut
ING 84,0 Sehr gut

Die besten Bank-Apps mit Girokonto 2019

Bank Punkte Testurteil
1822direkt 83,4 Sehr gut
Yomo 80,1 Sehr gut
Moneyou 74,6 Gut

Testergebnis des Girokonto-Tests

Insgesamt schnitten die Direktbanken im Test am besten ab. Apps, mit denen man ein Girokonto führen kann, erzielen insgesamt mehr Punkte, als die Filialbanken. Die Experten des DISQ erklären zudem, dass bei Filialbanken mit höheren Kosten für ein Girokonto gerechnet werden muss, da hier das Extra an persönlichem Service besteht. Hier kommen Kosten in Form von Monatsgebühr und Gebühren für den Zahlungsverkehr hinzu. Letzteres besteht bei Direktbanken und Banking-Apps so gut wie gar nicht.

Testsieger in der Kategorie Filialbanken wurde die Sparkasse Nürnberg mit einem „gut“ in der Gesamtwertung. Die Bank erhebt z. B. keine Kosten für den Zahlungsverkehr. Im Bereich der Direktbanken kann die DKB Deutsche Kreditbank mit „sehr gut“ als Sieger hervorgehen. Unschlagbares Argument hier ist die kostenlose Kreditkarte. Wer sein Girokonto per App führen will, ist mit der 1822direkt gut bedient. Die Bank wurde insgesamt mit „sehr gut“ bewertet. Großer Vorteil hier: Kunden können an allen Sparkassen-Automaten kostenlos Bargeld abheben.


Vergleichen Sie jetzt eine Auswahl sehr guter Konten und beantragen Sie Ihr Girokonto direkt beim Anbieter. Das spart Kosten und Zeit.


Girokonto im Test: DISQ kürt Bank des Jahres 2019

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat 2019 ein Rating zur Bank des Jahres aufgestellt. In Zusammenarbeit mit n-tv wurden 23 Banken in den Bereichen Service, Konditionen, Transparenz, Sicherheit, Image und Produktspektrum untersucht. Insgesamt wurden über 10.000 Kundenmeinungen gesammelt (Quelle).

Girokonten und ihre Kundenzufriedenheit 2019

In der Kategorie „Girokonto“ konnten folgende Banken mit einem „sehr gut“ überzeugen:

  1. GLS Bank
  2. PSD Bank München
  3. PSD Bank Kiel
  4. Triodos Bank
  5. Comdirect Bank
  6. Ehtik-Bank
  7. 1822direkt
  8. DKB Deutsche Kreditbank

Die besten Girokonten bei Focus Money

Focus Money hat sich 2018 mit der Thematik „Girokonto“ beschäftigt und geprüft, welche der zahlreichen angepriesenen Girokonten mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zum Vorschein kommen (Quelle).

Die Untersuchung der unterschiedlichen Girokonten wurde anhand eines Angebots durchgeführt, das folgende Charakteristiken aufwies:

  • Keine Gebühren für Überweisungen oder Daueraufträge online, am Telefon und am Bankschalter
  • Keine Grundgebühr auch ohne die Erfüllung bestimmter Voraussetzungen
  • Niedrige Zinsen für Dispokredit
  • Kostenlose Girocard mit Kontaktlos-Funktion
  • Kostenlose Kreditkarte ohne Mindestumsätze und ohne Gebühren für das Ausland
  • Kostenlos Bargeld Abheben im In- und Ausland
  • Hohe Sicherheit beim Online-Banking
  • Geldprämie für Neukunden, weitere Rabattangebote
  • Banking-App
  • Kontowechselservice
  • Möglichkeiten zum Multibanking
  • Hohe Filialdichte bei Filialbanken

Die besten bundesweiten Online-Girokonten

  1. DKB
  2. Consorsbank
  3. ING-Diba

Die besten Girokonten von Filialbanken

  1. Postbank
  2. Commerzbank

Weitere interessante Testergebnisse: Depotkonto Test  | Festgeldkonto Test | Kapitalanlage Test 

Girokonto im Test 2019: Stiftung Warentest prüft Basiskonten

Die Stiftung Warentest hat im November 2019 das Basiskonto unter die Lupe genommen. Unabhängig vom Einkommensverhältnis soll das Basiskonto jedem Menschen zur Nutzung zur Verfügung stehen. Der Test ergab jedoch, dass vor allem einkommensschwache oder einkommenslose Menschen oftmals mehr an Gebühren für die Führung eines Girokontos zahlen müssen, als Erwerbstätige (Quelle).

Das Testergebnis

Die Stiftung Warentest hat Basiskonten von insgesamt 124 Banken untersucht. Die Berechnungen erfolgten durch einen Modellkunden, der keine regelmäßigen Geldeingänge hat und das Konto über eine Bankfiliale führt.

Die günstigsten Girokonten

Konto Jahrespreis Filialkonto Jahrespreis Onlinekonto
BBBank Basiskonto 54 € 0 €
Sparda-Bank Baden-Württemberg Basiskonto 0 € 0 €
Sparda-Bank München Giro Basiskonto 5 € 0 €

Stiftung Warentest testet Girokonto und Online-Banking 2019

In der Untersuchung vom September 2019 untersuchen die Experten der Stiftung Warentest insgesamt 127 Geldinstitute und ihre Konditionen für das Girokonto. Die Angebote werden auf Basis von über 50 Kontomerkmalen bewerte (Quelle).

Zu den geprüften Kriterien gehören u. a. folgende:

  • Kostenlose Konten ohne Bedingungen
  • Kostenlose Konten mit Bedingungen
  • Jahrespreis
  • Monatliche Grundgebühr
  • Gebühren für Überweisung per Beleg
  • Online-Banking-Verfahren
  • Girocard (etwaige Kosten im Jahrespreis einberechnet)
  • Kreditkarte
  • Dispokredit


Die kompletten Testergebnisse bzw. der Vergleich der Girokonten ist nur im Bezahlbereich von Stiftung Warentest einsehbar.

Girokonto für Kinder und Jugendliche bei Stiftung Warentest 2019

Im Januar 2019 hat die Stiftung Warentest Girokonten explizit für Kinder und Jugendliche geprüft. Dabei standen 148 Girokonten von insgesamt 112 Banken im Test (Quelle).

Das Ergebnis: Girokonten für Kinder und Jugendliche

Von den 148 Angeboten sind 125 Girokonten komplett kostenlos. Dazu gehören u. a. 1822direkt, BBBank, regionale Sparkassen, regionale Volksbanken, comdirect Bank, Commerzbank, DKB und Postbank.

76 Girokonten bieten zudem die Option, dass das Guthaben verzinst wird. Dies sind u. a. AudiBank, BBBank, regionale Volksbanken, BW Bank, Deutsche Bank, Sparda Bank und regionale Sparkassen.

Wer zählt als „Kinder und Jugendliche“?

In der Regel bietet nahezu jede Bank ein Girokonto für folgende Personengruppen zu vergünstigten Konditionen an:

  • Kinder
  • Schüler
  • Auszubildende
  • Studenten

Girokonto für Kinder – die Bedingungen

Die Experten von Stiftung Warentest erläutern, dass es das ideale Alter zur Eröffnung eines Girokontos nicht gibt. Einige Banken bieten ein Girokonto für Kinder bereits ab der Geburt an, andere erst für Kinder in der Schule oder ab einem Alter von 12 Jahren. Bei der Kontoeröffnung muss oftmals mindestens ein Elternteil anwesend sein. Einen Dispokredit-Rahmen bekommen Kinder und Jugendliche meist nicht. Dies erfolgt in der Regel erst bei einem regelmäßigen Einkommen. Auch Kreditkarten bekommen Kinder und Jugendliche, wenn überhaupt, nur auf Prepaid-Basis. So kann das Kind nie mehr Geld ausgeben, als es hat. Online-Banking wird häufig direkt mit dem Eröffnen eines Girokontos angeboten.

In jedem Fall sollte man auf die Altersgrenze beim Girokonto für Kinder achten. Denn irgendwann endet auch das kostenlose Girokonto, meist mit Ausbildungsende oder beim Alter von 25 Jahren. Spätestens dann sollten Eltern und Jugendliche das Girokonto wechseln.

ServiceValue: Fairness von Direktbanken im Test 2019

Das Analysehaus ServiceValue hat Mitte 2019 eine Studie zur Kundenorientierung von insgesamt 13 Direktbanken aufgestellt. Insgesamt wurden über 1.200 Kundenmeinungen eingeholt (Quelle).

Die Ergebnisse wurden in folgenden Kategorien ausgewertet:

  • Faire Tagesgeld- und Festgeldanlange
  • Faires Produkt- und Leistungsangebot
  • Fairer Kundenservice
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Faire Kundenberatung

Die fairsten Direktbanken 2019

  • Bank of Scotland – sehr gut
  • Comdirect – sehr gut
  • Consorsbank – sehr gut
  • DKB – sehr gut
  • ING – sehr gut
  • Norisbank – sehr gut
  • 1822direkt – gut
  • Audi bank – gut
  • Triodos Bank – gut
  • Volkswagen Bank – gut

ServiceAtlas: Kundenzufriedenheit von Banken 2019

Ende 2019 veröffentlichte ServiceValue den ServiceAtlas zu Banken. Dabei standen 11 Filialbanken und 11 Direktbanken auf dem Prüfstand (Quelle).

Die Kundenorientierung wurde mithilfe folgender Kriterien bewertet:

  • Kundenzufriedenheit
  • Kundenservice
  • Leistung
  • Kundenkommunikation
  • Nachhaltige Kundenorientierung
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Direkt-Banking
  • Filial-Banking

Das Gesamt-Ergebnis

Bank Bewertung
ING Sehr gut
DKB Sehr gut
Triodos Bank Sehr gut
Norisbank Sehr gut
Comdirect Sehr gut
1822direkt Sehr gut
EthikBank Sehr gut
BBBank Gut
Sparda-Banken Gut
Mercedes-Benz Bank Gut
Consorsbank Gut
Volks- und Raiffeisenbanken Gut
PSD Banken Gut

Girokonto-Vergleich: Das ist beim Wechsel wichtig

Banken ändern regelmäßig ihre Bedingungen oder bringen neue Produkte auf den Markt. Daher lohnt es sich, ab und zu einen Girokonto-Vergleich durchzuführen. Besonders, wenn man zurzeit nicht zufrieden mit seinem aktuellen Girokonto ist: Zu wenig Geldautomaten, zu hohe Gebühren oder schlechter Service. Bei der großen Auswahl an Banken und Konten findet jeder die ideale Lösung. Nutzen Sie gern unseren Girokonto-Vergleichsrechner und finden Sie das Konto, welches am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Checkliste: Girokonto wechseln

1. Girokonto-Vergleich durchführen: Finden Sie ein neues Girokonto, was besser zu Ihnen passt.

2. Neues Girokonto eröffnen: Füllen Sie den Antrag zur Eröffnung des Girokontos aus. Dies ist oftmals online möglich oder auch in der entsprechenden Bankfiliale. In jedem Fall müssen Sie sich legitimieren, entweder in einer Postfiliale, per Video-Ident oder persönlich in der Bankfiliale.

3. Neues Girokonto einrichten: Nach Absenden des Antrages bekommen Sie nach einigen Wochen alle wichtigen Unterlagen und Ihre Girocard zugesandt. Nun können Sie das Online-Banking einrichten, den Kontowechsel durchführen, all Ihren Zahlungspartnern die neue Kontoverbindung mitteilen, alle Einzugsermächtigungen umstellen und Daueraufträge neu einrichten.

4. Altes Girokonto kündigen: Sicherheitshalber sollten Sie nach Eröffnung des neuen Kontos das alte Girokonto 1-3 Monate parallel laufen lassen, damit keine Zahlung verpasst wird. Die Umstellung von Lastschriften, Gehaltszahlungen oder Daueraufträgen kann je nach Bank einige Zeit dauern. Ihrer alten Bank reichen Sie dann eine formlose Kündigung ein, in der Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt das Girokonto auflösen. Geben Sie Ihre neue Kontoverbindung an, damit Restguthaben an Sie ausgezahlt werden kann.

Darauf kommt es beim Girokonto-Vergleich an

Anzahl an Geldautomaten

Auch wenn vieles per Online-Kauf oder per Kartenzahlung abgewickelt wird: Bargeld abheben sollte so einfach wie möglich sein. Nichts ist ärgerlicher, als keinen entsprechenden Geldautomaten in der Nähe zu finden, einen defekten Geldautomaten vorzufinden oder hohe Gebühren an fremden Automaten zu zahlen. Daher sollten Sie bereits beim Vergleich darauf achten, wie viele Geldautomaten in Ihrer Stadt zur Verfügung stehen.

In Deutschland teilen sich die Geldautomaten meistens in folgende Bankgruppen auf:

  • Sparkassen-Netz (alle Sparkassen)
  • Bankcard-Service-Netz (Volksbanken, Raiffeisenbanken, Sparda-Banken)
  • Cash Group-Netz (Unicredit, Commerzbank, Postbank, Deutsche Bank sowie alle Tochterunternehmen)

Achten Sie auf Gebühren!

Die Kosten für ein Girokonto können nicht nur aus der monatlichen Grundgebühr bestehen. Daneben können folgende Kosten auftreten:

  • Abheben von Bargeld
  • EC-Zahlungen
  • EC-Zahlungen und Bargeld-Abheben im Ausland
  • Online-Banking
  • Beleg- und Telefonüberweisungen
  • Ausdrucken oder Empfangen von Kontoauszügen per Post
  • Bargeldeinzahlungen
  • Empfangen von Überweisungen
  • Senden von Überweisungen
  • Zusätzliche Partnerkarte oder Kreditkarte
  • Dispozinsen/Überziehungszinsen

Direktbank oder Filialbank?

Direktbanken sind Geldinstitute, die meist nur online vertreten sind. Zu den bekanntesten gehören ING-Diba und DBK. Direktbanken bieten meist günstige Konditionen und oftmals ein kostenloses Girokonto ohne Bedingungen an. Das Bankgeschäft erfolgt hier jedoch komplett online. Wer lieber einen persönlichen Ansprechpartner und Betreuer bevorzugt, wendet sich an eine Filialbank.

Fazit

Der Wechsel seines Girokontos geht meist viel leichter von statten, als anfangs gedacht. Viele Vorgänge können online in wenigen Minuten erledigt werden. Wer sich für eine Filialbank entscheidet, kann sich in einer Bankfiliale persönlich legitimieren. Bei Direktbanken kann man dies sogar per Video-Chat durchführen. Alles in allem dauert es wenige Tage bis zwei Wochen, bis man alle Unterlagen und vor allem seine neue Girocard bekommen hat. Wer beim Kontowechsel Hilfe benötigt, kann oftmals den Kontowechselservice der neuen Bank in Anspruch nehmen.

Sollten Sie also unzufrieden mit Ihrem derzeitigen Girokonto sein, weil es zu wenig Geldautomaten in Ihrer Nähe gibt, Sie noch Grundgebühren bezahlen oder mit dem Service nicht zufrieden sind, sollten Sie unseren Girokonto-Rechner nutzen, um das passende Girokonto für sich finden.

Kostenfrei & unverbindlich vergleichen
Jetzt aktuelle Girokonten vergleichen