Claudia Täubner
Artikel von
Aktualisiert: 14.11.2019

Grundbesitzerhaftpflicht im Test & Tarifvergleich

Aktuelle Tests 2019, Tipps für den Vergleich & kostenloser Tarifrechner

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Test der Grundbesitzerhaftpflicht von Finanztest konnten vor allem die Anbieter überzeugen, die günstige Versicherungsbeiträge bieten.
  • Zu den Anbietern der Grundbesitzer­haftpflicht, die wir Ihnen vermitteln können, gehören z. B. AIG, Basler, Gothaer und die Grundeigentümer Versicherung.
  • Die Kosten für eine Grundbesitzer­haftpflicht bewegen sich zwischen ca. 60 Euro und 90 Euro.
  • Beim Vergleich von Grundbesitzer­haftpflicht-Tarifen sollten Sie besonders auf die Punkte Versicherungssumme und Haftung für Spätfolgen achten.

Grundbesitzerhaftpflicht bei Finanztest 2019

Das Versicherungskonzept der Grundbesitzer­haftpflicht wurde von Finanztest 2019 einer eingehenden Betrachtung unterzogen. Dabei hat Finanztest die Haus- und Grundbesitzer­haftpflichtversicherungen von rund 36 Anbietern unter die Lupe genommen. Ins Visier der Bewertungen kamen nur jene Versicherungen, die einzeln abgeschlossen werden können. Weiterhin geht man davon aus, dass die Beiträge für Einjahresverträge galten und in den letzten fünf Jahren keine Vorschäden bekannt geworden sind (Quelle).

Die Analyse der unterschiedlichen Grundbesitzerhaftpflichtversicherungen fand unter folgenden Gesichtspunkten statt:

  • Versicherungssumme: Die Versicherungssumme ist mit mindestens fünf Millionen Euro anzusetzen
  • Jahresbeitrag: Ist der Versicherungsbeitrag für ein Einfamilienhaus bzw. Mehrfamilienhaus an einen Jahresvertrag gekoppelt? Hält der Versicherer günstige Tarife für Einfamilienhäuser und Eigentümergemeinschaften bereit?
  • Bauvorhaben: Ist das Bauvorhaben mit der Bausumme mitversichert?
  • Photovoltaik: Ist der Betrieb einer eigenen Photovoltaikanlage mitversichert?

Anbieter überzeugen mit günstigen Versicherungsbeiträgen

Im Großen und Ganzen überzeugen alle Haftpflichtversicherungen mit einem günstigen Versicherungsbeitrag. Für Zweifamilienhäuser bieten manche Versicherer mit einem jährlichen Versicherungsbeitrag von unter 40 Euro einen günstigen Versicherungsschutz an. Im Gegenzug erhält der Versicherungsnehmer im Schadensfall zum Beispiel sogar eine Deckungssumme in Höhe von 15 Millionen Euro garantiert. Wiederum andere Versicherer bieten denselben Schutz zu einem erhöhten Jahresbeitrag von über 100 Euro an.

Wer hingegen das Mehrfamilienhaus rundum versichern möchte, kann dies bereits ab einem jährlichen Versicherungsbeitrag von unter 50 Euro tun. Jedoch tummeln sich unter den getesteten Anbietern auch Versicherer, die den Schutz zu einem überteuerten Satz von jährlich 300 Euro anbieten. Weitaus günstiger kommen Besitzer von Einfamilienhäusern weg. Ihnen wird der Schutz im Spezialtarif zu jährlich 24 Euro angeboten.

Die kompletten Testergebnisse zur Grundbesitzerhaftpflicht von Finanztest sind leider nur im Bezahlbereich von test.de einsehbar.

Experten empfehlen den Versicherungsabschluss

Stiftung Warentest empfiehlt Hausbesitzern, eine Grundbesitzerhaftpflicht abzuschließen. Angesichts des erheblichen Gefahrenpotenzials für Geschädigte und für Grundbesitzer spricht sich Stiftung Warentest als unabhängiges Testinstitut wiederholt für den Abschluss einer Grundbesitzerhaftpflicht aus.

Auch unsere unabhängigen Fachberater raten dazu, sich schon während des Hausbaus um eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht zu kümmern. Oftmals kann man diese in Kombination mit anderen Bauversicherungen wie der Bauherrenhaftpflicht oder der Gebäudeversicherung abschließen.


Jetzt Grundbesitzerhaftpflicht vergleichen & sparen

Anbieter der Grundbesitzerhaftpflicht

Wir können Ihnen u. a. folgende Versicherer und ihre Tarife zur Grundbesitzer­haftpflichtversicherung vermitteln:

  • AIG
  • Bayerische Hausbesitzer
  • BSG/Basler
  • Die Haftpflichtkasse
  • Gothaer
  • HDI
  • Grundeigentümer Versicherung
  • InterRisk
  • Konzept & Marketing

Einige Versicherer bieten auch spezielle Deckungskonzepte an. Sprechen Sie uns einfach an. Schreiben Sie uns an kontakt@transparent-beraten.de oder kontaktieren Sie uns unter 030 120 82 82 8. Nutzen Sie auch gern unseren unten stehenden Vergleichsrechner. Wir finden mit Ihnen gemeinsam den passenden Versicherungsschutz für Ihr Eigentum.

Kosten der Grundbesitzerhaftpflicht: So unterscheiden sich die Anbieter

Eckdaten Muster-Eigentumshaus:

  • Eigentumsart: Alleineigentum
  • Gebäudeart: Mehrfamilienhaus
  • Anzahl Wohneinheiten: 12
  • Versicherungssumme: 10 Millionen
Versicherer Tarif Beitrag (jährlich)
Konzept&Marketing allsafe terra 61,64 Euro
Grundeigentümer Versicherung HuG Kompakt 77,11 Euro
Haftpflichtkasse HuG 85,68 Euro

Anbieter der Grundbesitzerhaftpflicht im Leistungsvergleich

Die verschiedenen Anbieter der Grundbesitzer­haftpflicht unterscheiden sich nicht nur in der Beitragshöhe. Auch im Leistungsumfang gibt es Unterschiede. Damit Ihr Eigentum optimal abgesichert ist, sollten Sie daher nicht nur auf den Preis schauen, sondern die Tarife auch einem Leistungsvergleich unterziehen.

Leistungsmerkmal BSG/Basler Haftpflichtkasse GEV Konzept&Marketing
Forderungsausfalldeckung ja ja ja nein
Verzicht auf Einrede von grober Fahrlässigkeit nein ja ja nein
Abhandenkommen von Besucherhabe ja ja nein nein
Abhandenkommen von Schlüsseln ja nein nein nein
Versehensklausel ja nein ja ja

Worauf ist beim Vergleich von Grundbesitzerhaftpflichtversicherungen zu achten?

Auf folgende Leistungen sollten Sie im Versicherungsvertrag achten:

  • Die Versicherungssumme: Die Versicherungssumme sollte mindestens 10 Millionen Euro betragen. Denn gerade Personenschäden und die Vermögensschäden, die daraus folgen, können sehr teuer werden.
  • Bauvorhaben: Wer vorhat, einen Um- oder Ausbau am Gebäude oder auf dem Grundstück durchzuführen, muss ggf. seinen Versicherungsschutz erweitern. Achten Sie darauf, bis zu welcher Bausumme Bauarbeiten mitversichert sind. Kleine Modernisierungen sind so bereits in der Grundbesitzerhaftpflicht versichert. Andernfalls ist eine gesonderte Bauherrenhaftpflicht notwendig.
  • Haftung für Spätfolgen: Besonders durch Unwetter, starke Hitze oder viel Regen können Schäden entstehen, die erst später bemerkt werden. Damit die Versicherung auch dann leistet, wenn Schäden durch Spätfolgen entstehen, muss dies in den Versicherungsbedingungen festgehalten werden.
  • Einschluss der Photovoltaikanlage: Wer eine Photovoltaikanlage auf dem Gebäude oder auf dem Grundstück installiert hat, kann diese oftmals innerhalb der Grundbesitzerhaftpflicht mitversichern. Ähnlich wie bei dem Einschluss in die Gebäudeversicherung ist der Leistungsumfang u. U. beschränkt. Sollten Sie Strom einspeisen und damit Gewinne erzielen, macht eine gesonderte Photovoltaikversicherung mehr Sinn.

Fazit: Versicherungsumfang einer Grundbesitzerhaftpflicht

Kriterium Erläuterung
Grundleistung Schutz vor Schadensersatzansprüchen aus Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, Abwehr von unberechtigten Ansprüchen (passive Rechtsschutzversicherung)
Versicherbare Risiken Mehrfamilienhaus, vermietetes Einfamilienhaus, vermietete Eigentumswohnung, Gewerbefläche, unbebautes Grundstück
Eigennutzung Schutz bei Selbstnutzung der Immobilie
Schäden am Gebäude selbst Schäden am Gebäude selbst müssen über eine Gebäudeversicherung abgesichert werden. Dafür ist die Grundbesitzerhaftpflicht nicht zuständig.
Vorsicht bei Gemeinschaftseigentum Schäden an Gemeinschafts-, Sonder- und Teileigentum können vom Versicherungsschutz ausgeschlossen werden.

Bei Fragen zur Grundbesitzerhaftpflicht, nehmen Sie Kontakt mit unseren unabhängigen Versicherungsmaklern auf. Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach der passenden Versicherung. Telefonisch unter 030 – 120 82 82 8 oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Der Online-Tarifrechner hilft beim Preisvergleich

Einen unabhängigen Vergleich von Grundbesitzerhaftpflichtversicherungen können Sie auch mit Hilfe unseres Online-Rechners erstellen. Er greift auf aktuelle Tarife ausgesuchter Gesellschaften zu, die gerade am Markt verfügbar sind. So haben Sie das sichere Gefühl, ausschließlich verkaufsoffene Tarife im Vergleich zu betrachten. Im Tarifvergleich werden neben den Preisen für die gewünschte Versicherungssumme vor allem die Leistungen im Verhältnis zueinander betrachtet. So wird ein Online-Vergleichsrechner zum wichtigen Hilfsmittel auf der Suche nach der passenden Haftpflichtversicherung für Haus- und Grundbesitzer.

Kostenfrei & unverbindlich vergleichen
Kostenfreien Vergleich anfordern