Maria Capobianco
Artikel von
Aktualisiert: 08.07.2019

Krankenzusatzversicherung Test

Das Wichtigste in Kürze

  • Je nach Absicherungsart bieten laut Test von Franke und Bornberg unterschiedliche Anbieter von Krankenzusatzversicherungen die besten Tarife (Stand: 2019).
  • Im Bereich Krankenzusatzversicherung für Vorsorge erzielen u. a. Barmenia, DKV und Münchner Verein beste Ergebnisse.
  • Bei Krankenzusatzversicherungen für Naturheilverfahren empfehlen sich laut Test neben anderen Arag, Concordia und Universa.
  • Im Bereich Sehhilfen überzeugt vor allem die Concordia, deren Tarife durchweg mit „hervorragend“ bewertet werden.
  • Hervorragende Krankenzusatzversicherungen für stationäre Behandlungen haben laut Testergebnis von Franke und Bornberg die Versicherer Advigon, Barmenia und Ottonova im Angebot.
  • Die Advigon bietet Zahnzusatzversicherungen an, die sowohl bei Zahnbehandlungen als auch bei Zahnersatz ein hervorragendes Leistungsniveau bieten.
  • Im Test von Auslandskrankenversicherungen von Focus Money (Ausgabe 15/2019) hatten AllianzDKV und Ergo das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Private Pflegezusatzversicherungen, die Pflegetagegelder mit der staatlich geförderten Pflege-Bahr kombinieren, sind laut Test vom Finanzmagazin Euro vor allem von den Versicherern Allianz, Barmenia und Arag zu empfehlen.

Krankenzusatzversicherungen – Testsieger und Preise

Zahlreiche Krankenzusatzversicherungen werden angeboten und regelmäßig von Stiftung Warentest und Co. getestet. Die Preisspannen sind teilweise enorm. Und das bei exakt gleichen Leistungen. Ein Vergleich lohnt in den meisten Fällen. Vor allem mit Kombipaketen lässt sich viel Geld sparen. Die Zahnzusatz- mit der Brillen- oder Kontaktlinsenversicherung in einem Paket kann leicht die Hälfte sparen.

Krankenzusatzversicherungen im Test 2019

Die unabhängige Ratingagentur Franke und Bornberg testet regelmäßig die verschiedenen Krankenzusatzversicherungen hinsichtlich ihrer Leistungen. Da es Krankenzusatzversicherungen für verschiedene Bereiche gibt, hat die Ratingagentur jeweils eigenständige Analysen für die verschiedenen Zusatzversicherungen erstellt, mit denen die Leistungen der Krankenversicherung erweitert werden können.

  • Zahnersatz
  • Zahnbehandlung
  • stationäre Leistungen
  • Sehhilfen
  • Naturheilverfahren
  • Vorsorge

Franke und Bornberg erstellten für die verschiedenen Krankenzusatzversicherungen jeweils eigene Leistungskriterien. Ganz allgemein waren aber bei jeder Zusatzversicherung die Erstattungshöhen Teil der Bewertung. Abgesehen davon wurde der Umfang der Leistungen bewertet, wie zum Beispiel welche Impfungen im Bereich Vorsorge getragen werden oder welche Naturheilverfahren im Schutz inbegriffen sind (Quelle).

Krankenzusatzversicherungen für Vorsorgeuntersuchungen im Test 2019

Franke und Bornberg prüften anhand der Versicherungsbedingungen, welche Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen in welcher Höhe bezahlt werden. Im Test standen 99 Tarifvarianten. 23 Tarife zur Abdeckung von Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen erhielten die Bestwertung „hervorragend“ (FFF). Allerdings fielen auch 19 Tarife durch und wurden mit „ausreichend“ bis „sehr schwach“ beurteilt.

Testsieger im Bereich Vorsorge 2019

Folgende Anbieter haben einen oder mehrere Tarife im Portfolio, die mit der Bestwertung „hervorragend“ ausgezeichnet wurden.

  • Barmenia
  • Bayerische Beamtenkasse
  • DEVK
  • DFV
  • DKV
  • Gothaer
  • Inter
  • Münchener Verein
  • UKV

Krankenzusatzversicherungen für Naturheilverfahren im Test 2019

111 Tarife mit denen Versicherte zusätzliche Leistungen im Bereich Naturheilverfahren absichern können, standen im Test bei Franke und Bornberg. Der Augenmerk der Experten lag auf der Frage: Welche Heilmethoden sind mit welchen Erstattungssätzen gedeckt? Knapp ein Drittel der Tarife bietet nach Ansicht der Analysten „hervorragende“ Leistungen.

Testsieger im Bereich Naturheilverfahren 2019

Folgende Anbieter bieten einen oder mehrere hervorragende Tarife.

  • Arag
  • Axa
  • Barmenia
  • Bayerische Beamtenkasse
  • Concordia
  • DKV
  • Gothaer
  • Inter
  • LVM
  • R+V
  • SDK
  • UKV
  • Universa
  • WGV
  • Württembergische

Krankenzusatzversicherungen für Sehhilfen im Test 2019

Die Analysten von Franke und Bornberg haben die Zusatztarife für Sehhilfen hinsichtlich der Erstattungshöhen für Gläser, Fassungen oder Kontaktlinsen bewertet.

Testsieger im Bereich Sehhilfen 2019

Die Anbieter von Zusatzversicherungen für Sehhilfen bieten meist mehrere Tarife an. Allerdings wurden nur die Tarife von der Concordia durchweg mit „hervorragend“ bewertet.

Weitere Versicherer mit Top-Tarifen:

  • DEVK
  • DKV
  • Inter
  • Münchener Verein
  • R+V
  • SDK
  • Signal Iduna
  • Universa

Krankenhauszusatzversicherung im Test 2019

Bei Zusatztarifen für stationäre Behandlungen spielen mehrere Kriterien eine Rolle. Im Fokus standen:

  • Erstattungshöhen für ärztliche Leistungen wie Chefarztbehandlung
  • Vor- und nachstationäre Behandlungen
  • Leistungen für Ein- oder Zweibettzimmer
  • Freie Krankenhauswahl

Testsieger im Bereich stationäre Behandlungen 2019

  • Advigon
  • Allianz
  • Arag
  • Barmenia
  • Concordia
  • die Bayerische
  • Gothaer
  • Inter
  • Janitos
  • Münchener Verein
  • Ottonova
  • R+V
  • SDK
  • Signal Iduna
  • Universa
  • Württembergische

Von den knapp hundert Krankenhauszusatzversicherungen, die im Test standen, wurden 24 Tarife mit „hervorragend“ bewertet.

Krankenzusatzversicherungen für Zahnbehandlungen im Test 2019

Bei Krankenzusatzversicherungen, die den Bereich Zahnbehandlungen abdecken, sind vor allem die Erstattungshöhen für Zahnbehandlung, Zahnreinigung und andere besondere Zahnbehandlungen wichtig. Denn diese Leistungen sind über die gesetzliche Krankenversicherung meist nur unzureichend gedeckt.

Testsieger im Bereich Zahnbehandlung 2019

Von den knapp 300 untersuchten Tarifen, bot etwa ein Drittel Top-Leistungen. Allerdings gibt es drei Versicherer von denen alle Tarifvarianten mit „hervorragend“ ausgezeichnet wurden.

  • Advigon
  • R+V
  • WGV

Krankenzusatzversicherungen für Zahnersatz im Test 2019

Im Test von Zusatzversicherungen für Zahnersatz legten die Experten von Franke und Bornberg besonderen Wert auf folgende Leistungen:

  • Zahnersatz im Rahmen der Regelversorgung und darüber hinaus
  • Kostenübernahme für Implantate, Inlays und Prothesen
  • Maßnahmen zum Aufbau von Knochenmasse

Testsieger im Bereich Zahnersatz 2019

Von den knapp 40 Versicherungsunternehmen erhielt nur die Bayerische für ihre Krankenzusatztarife für Zahnersatz durchweg das Qualitätsurteil „hervorragend“.

Weitere Anbieter mit Top-Tarifen:

  • Advigon
  • Allianz
  • Alte Oldenburger
  • Arag
  • Central
  • Continentale
  • DEVK
  • DKV
  • Envivas
  • Ergo
  • Gothaer
  • Hallesche
  • Inter
  • Janitos
  • LVM
  • Münchener Verein
  • Nürnberger
  • Signal Iduna
  • Stuttgarter
  • Universa
  • Württembergische

Mehr zu Ergebnissen und Testsiegern finden Sie unter Zahnzusatzversicherung im Test.

Fazit zum Krankenzusatzversicherungstest von Franke und Bornberg 2019

Die Experten von Franke und Bornberg bewerteten eine große Anzahl von Tarifvarianten. Viele Policen konnten überzeugen und erhielten die Höchstwertung FFF, was für ein hervorragendes Leistungsniveau spricht. Allerdings gab es auch zahlreiche Tarife, die im Test durchfielen und von den Experten als sehr schwach (F–) beurteilt wurden.

Vor allem im Bereich Zahnzusatzversicherungen sollten Verbraucher genau hinschauen. Hier wurden im Vergleich die meisten Tarife als schwach oder gar sehr schwach bewertet. Andererseits gehen jeweils ca. zwischen 10 und 20 Prozent der Tarifvarianten mit Top-Bewertungen aus dem Rating hervor.

Insgesamt hält keiner der Anbieter für alle Varianten der Krankenzusatzversicherung mindestens einen Top-Tarif bereit. Daher sollten Verbraucher, die die Leistungen ihrer Krankenversicherung erweitern möchten, in jedem Fall einen unabhängigen Tarifvergleich durchführen.

Sehr gern können Sie sich auch direkt an einen unserer Fachberater wenden und sich gezielt beraten lassen.

Kontaktieren Sie uns gern persönlich – unverbindlich und kostenfrei: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Private Krankenzusatzversicherungen 2019 vergleichen

Bekommen Sie jetzt einen Überblick über alle Krankenzusatzversicherungstarife. Nutzen Sie hierfür unser Formular.

Auslandskrankenversicherung im Test 2019

Focus Money hat 2019 die Auslandskrankenversicherung geprüft (Ausgabe 15/2019). Getestet wurden sowohl die Kosten als auch die Leistungen. Wobei die Leistungen mit 70 Prozent in das Gesamtergebnis einflossen. Von den 31 getesteten Versicherungen boten drei Tarife sowohl für Familien als auch für Singles „hervorragende“ Konditionen.

Preis-Leistungs-Sieger im Auslandskrankenversicherungs-Test 2019

Anbieter Tarif
Allianz UnsereGesundeReise
DKV Pro Reise plus
Ergo RD

Die Kosten der Top-Tarife lagen für Familien zwischen 20 und 30 Euro pro Jahr. Singles kommen mit 10 bis 12 Euro deutlich günstiger weg.

Private Pflegezusatzversicherung im Test

Derzeit sind etwa 2,9 Millionen Bürger auf Pflege angewiesen. Eine Erhebung des statistischen Bundesamtes besagt, dass im Jahr 2030 bereits 3,4 Millionen Menschen pflegebedürftig sein werden. Auch im Pflegefall bieten die gesetzlichen Krankenkassen selten eine altersgerechte und vor allem würdevolle Versorgung. Die Stiftung Warentest empfiehlt daher eine Zusatzabsicherung in Form einer Pflegetagegeldversicherung.

Die Pflegeversicherung im Test 2019

Die private Pflegeversicherung wurde zuletzt vom Wirtschaftmagazin Euro getestet. Die Analysten prüften sowohl reine Pflege-Bahr-Tarife (staatlich geförderte Pflegeversicherung) als auch Kombiprodukte, bei denen die Pflege-Bahr mit einer Pflegetagelgeldversicherung kombiniert wird.

Kombi-Tarife – Testsieger 2019

Anbieter Tarif
Allianz PflegeBahr (PZTG02)+PflegetageldBest (PZTB03)
Barmenia DFPV (gefördert), Pflege100D (ungefördert)
Arag ARAG FörderPflege PF – ARAG IndividualPflege PIN

Pflege-Bahr – Testsieger 2019

Anbieter Tarif
Central central.pflege
Hallesche FÖRDERbar
Bayerische Beamtenkrankenkasse FörderPflege

Mehr zu Ergebnissen und Testsiegern finden Sie unter Pflegeversicherung im Test.

Bei Fragen zur Krankenzusatzversicherung, nehmen sie Kontakt mit unseren unabhängigen Versicherungsmaklern auf. Wir unterstützen sie gerne bei der Suche nach der passenden Versicherung. Telefonisch unter 030 – 120 82 82 8 oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de.

Krankenzusatzversicherungen im Vergleich

Je nach Art der Krankenzusatzversicherung spielen beim Vergleich zum Teil unterschiedliche Dinge eine Rolle. Andererseits gibt es auch Kriterien, die für alle Krankenzusatzversicherungen relevant sind. Durch den Vergleich von Anbietern und Tarifen können Sie ermitteln, welche Krankenzusatzversicherung die besten Konditionen bietet.

Versicherungsschutz tritt erst nach Wartezeit ein

Wer eine Krankenzusatzversicherung abschließt muss in der Regel eine Wartezeit von mindestens drei Monaten abwarten bis die Versicherungsleistungen in Anspruch genommen werden können. Im Fall von Zahnzusatzversicherungen gelten jedoch häufig auch längere Wartezeiten. Aus Sicht der Versicherer beginnt eine Behandlung bereits bei Erstellung einer Diagnose.

Gesundheitsprüfung bei der Krankenzusatzversicherung

Bei den meisten Krankenzusatzversicherungen stellen die Versicherer sog. Gesundheitsfragen, um sich einen Eindruck über den aktuellen und möglichst auch zukünftigen Gesundheitszustand des Versicherten zu verschaffen. Liegen Vorerkrankungen oder Risiken vor, kann dies zur Erhöhung der Beiträge, zu Leistungsausschlüssen oder sogar zur Ablehnung führen. Trotzdem sollten Gesundheitsfragen in jedem Fall wahrheitsgemäß und vollständig beantwortet werden. Anderenfalls kann die Versicherung im Krankheitsfall die Leistung verweigern.

Krankenzusatzversicherungen möglichst frühzeitig abschließen

Die Kosten einer Krankenzusatzversicherung ermitteln sich anhand der gewünschten Leistungen, dem Alter und dem Gesundheitszustand der versicherten Person. Daher sind die Versicherungsbeiträge für junge und gesunde Versicherte sehr viel günstiger, als wenn bereits Vorerkrankungen vorliegen. Neben den höheren Beiträgen können Versicherungen auch bestimmte Krankheiten vom Versicherungsschutz ausschließen. Daher sollten Sie Krankenzusatzversicherungen möglichst frühzeitig abschließen.

Wenn bei Ihnen Vorerkrankungen vorliegen, wenden Sie sich gern an unsere Versicherungsmakler. Diese können über anonyme Voranfragen bei verschiedenen Versicherern ermitteln, wie diese auf die jeweilige Erkrankung reagieren. Dies ist nämlich häufig je nach Unternehmen unterschiedlich. So können Sie trotz Vorerkrankung eine passende Krankenzusatzversicherung finden.

Hinweise zum Vergleich von Zahnzusatzversicherungen

Eine gute Zahnzusatzversicherung übernimmt bei hochwertigem Zahnersatz Kosten von bis zu 2.500 Euro und sollte monatlich maximal 20 bis 30 Euro kosten. Hinzu kommen Leistungen für die Zahnreinigung. Diese wird von den meisten Versicherungen komplett übernommen.

Die Kosten einer Zahnzusatzversicherung hängen auch von der individuellen Krankheitsgeschichte ab. In der Regel fragen Versicherer folgende Informationen ab:

  • Gab es bereits medizinische Eingriffe?
  • Hat der Patient bereits einen Zahnersatz?
  • Fehlen bereits Zähne?
  • Liegen chronische Zahn-/Kiefererkrankungen vor?

Hinweise von Finanztest zur Krankenhauszusatzversicherung

Finanztest hat in der Vergangenheit einige Hinweise zusammengestellt, die Versicherungsnehmern helfen sollen, eine leistungsstarke stationäre Zusatzversicherung zu finden:

  • Tarife mit Zweibettzimmer sind günstiger als welche mit Einbettzimmer.
  • Die Versicherung sollte mehr als das 3,5-fache der ärztlichen Gebührenordnung erstatten.
  • Man sollte bei der Auswahl auf die Punkte „erweiterte Krankenhausauswahl“ und Chefarztbehandlung achten.
  • Die Versicherung sollte bei hohen Aufwendungen auf Kündigung verzichten.
  • Die monatlichen Kosten sollten 55 Euro nicht überschreiten.

Wichtige Begriffe der Krankenzusatzversicherung

Im Bereich der Krankenzusatzversicherung hat man häufig mit Begriffen zu tun, die zunächst unverständlich erscheinen. Um im Falle einer stationären Heilbehandlung gewappnet zu sein, erklären wir nachfolgend die wichtigsten Definitionen:

Wahlleistungen: Dabei handelt es sich um Leistungen des Krankenhauses, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden. Kann keine Krankenzusatzversicherungen vorgewiesen werden, zahlt der Patient die Wahlleistungen aus eigener Tasche. Zu den Wahlleistungen gehören das Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer sowie die Chefarztbehandlung.

Höchstsatz GOÄ: Die Gebührenordnung der Ärzte legt für jede Behandlung einen bestimmten Gebührensatz fest, der je nach Schwere mit einem Faktor von 3,5 berechnet wird. Wurde dieser Gebührensatz zuvor mit dem Patienten abgesprochen, hat der Arzt die Möglichkeit diesen zu überschreiten. Insbesondere Spezialisten haben den Hang zur Kostenüberschreitung, sodass immense Kosten zu erwarten sind. Vor diesem Hintergrund ist es empfehlenswert, eine Zusatzversicherungen abzuschließen, die die Kosten auch ohne Beachtung etwaiger Höchstsätze übernimmt.

Krankenzusatzversicherungen sind eine sinnvolle Ergänzung

Aufgrund der gesunkenen Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung sind Krankenzusatzversicherungen wichtiger denn je. Vor allem eine Krankenhauszusatzversicherung, eine  Zahnzusatzversicherung und die zusätzliche Pflegeversicherung sind wichtige Bestandteile für einen umfassenden Versicherungsschutz.

Kombitarife bieten die Möglichkeit sich mit einem einzigen Vertrag rundum im Krankheitsfall abzusichern. Der Vorteil von Kombitarifen ist die Kostenersparnis. Andererseits benötigt nicht jeder alle Arten der Krankenzusatzversicherungen. Wer keine Brille trägt, braucht auch keine Zusatzabsicherung für Sehhilfen. Und wer keinen Wert auf Alternativmedizin legt, muss auch keine Zusatzversicherung für Naturheilverfahren abschließen.

Versicherte, die ihren Versicherungsschutz über Krankenzusatzversicherungen komplettieren möchten, sollten daher prüfen, welche Bereiche sie absichern möchten. Mit unserem Tarifvergleich erhalten Sie ein individuelles Angebot, das auf ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist und ihren gesetzlichen Versicherungsschutz auf das Niveau einer privaten Krankenversicherung erweitert.

Kostenfrei & unverbindlich vergleichen
Kostenfreien Vergleich anfordern