Maria Capobianco
Artikel von
Aktualisiert: 05.04.2019

Betriebshaftpflichtversicherung Test

Eine Betriebshaftpflicht muss auf die Bedürfnisse des Versicherungsnehmers angepasst werden. Ansonsten verweigert die Versicherung im Schadensfall womöglich die Zahlung. Welche Versicherungen aktuell zu empfehlen sind, erfahren Sie im aktuellen Betriebshaftpflichtversicherung-Test.

Hinweis: Ein aktueller Betriebshaftpflicht-Test liegt 2019 noch nicht vor – beachten Sie die zwei fundierten Fach-Umfragen in diesem Beitrag.

Industrieversicherer/Gewerbeversicherer im Test – Kundenbefragung

Das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) hat eine Kundenbefragung für den Bereich Industrie- und Gewerbeversicherern durchgeführt. Befragt wurden 250 Entscheider aus Industrie und Wirtschaft. Im Fokus standen dabei 10 Versicherungsgesellschaften.

Mit der Note „sehr gut“ konnten gleich drei Anbieter abschließen. Die restlichen sieben bekamen ein „gut“.

Die Top-10 der DISQ-Umfrage:

Platz Anbieter
1 Ergo
2 Genrali
3 R+V Versicherung
4 Signa Iduna
5 Versicherungskammer Bayern
6 Zurich Gruppe
7 Allianz
8 HDI Gerling
9 AXA
10 Aachen Münchener

Vor allem die Kundenorientierung und der Service standen im Mittelpunkt der Untersuchung. Am häufigsten bemängelt wurde das nicht immer angemessene Preis-Leistungsverhältnis.

Umfrage zur Betriebshaftpflichtversicherung

Die Fachzeitschrift AssCompact hat in der Augustausgabe 2017 eine Umfrage zum Thema Schadens- und Unfallversicherer veröffentlicht. Knapp 300 Versicherungsmakler beteiligten sich an der Umfrage.

Platz eins mit einigem Vorsprung belegt die VHV Gebäudeversicherung. Auf den folgenden Plätzen liegen die AXA (Platz 2) sowie Allianz und Rhion (beide Platz 3). Die Haftpflichtkasse schaffte es in der Gesamtwertung mit ihrem Tarif zwar nicht unter die Top-5, liegt allerdings in gleich drei Leistungskriterien ganz vorne.

In den Bereichen Preis-Leistungsverhältnis, Image/Verlässlichkeit/Fairness und beim Schadensmanagment/Schadensregulierung wählten die befragten Makler die Haftpflichtkasse zum besten Anbieter.

Welcher aktuelle Tarif für Ihr Unternehmen oder Ihre selbstständige Tätigkeit der beste ist, ermitteln Sie mit dem unten stehenden Tarifvergleich. Der Vergleich ist kostenlos und unverbindlich.

Diese Faktoren haben Einfluss auf den Betriebshaftpflicht-Test

Der benötigte Leistungsumfang einer Betriebshaftpflichtversicherung unterscheidet sich von Unternehmen zu Unternehmen. Die Versicherungsgesellschaften bieten entsprechend verschiedene Absicherungsmodelle an. Die einzelnen Modelle eigenen sich in der Regel allerdings nur für bestimmte Unternehmen – andere Unternehmen greifen idealerweise auf andere Versicherungslösungen zurück. Dieser Umstand erschwert einen fundierten Betriebshaftpflicht-Test.

Welcher Tarif zu empfehlen ist, hängt von verschiedenen Grundvoraussetzungen ab, wie z. B. der Anzahl der Mitarbeiter oder dem Branche, in dem das Unternehmen tätig ist.

Ein Überblick über die relevanten Faktoren für einen Betriebshaftpflicht-Test.

Anzahl der Mitarbeiter

Grundsätzlich gilt: Je größer der Personenkreis, der von der Versicherung abgesichert wird, desto größer das Risiko, dass es zu einem Versicherungsfall kommt. Die Anzahl der Mitarbeiter hat also Einfluss auf die Höhe der Versicherungsprämie. Je mehr Personen abgesichert werden, desto höher die Prämie.

Benötigter/gewünschter Leistungsumfang

Der Leistungsumfang ist für einen Betriebshaftpflicht-Test ebenfalls von Bedeutung. Während eine Versicherung, die mit einem eher schmalen Versicherungsumfang für ein kleines Unternehmen dennoch empfehlenswert sein kann, ist diese Police für ein größeres Unternehmen vermutlich eher nicht geeignet. Unternehmen sollten aus diesem Grund vor einem Vertragsabschluss genau den eigenen Bedarf prüfen.

Kombination mit weiteren Versicherungsleistungen

Eine Betriebshaftpflichtversicherung kann bei einigen Gesellschaften mit zusätzlichen Versicherungen kombiniert werden, z. B. mit einer Betriebsunterbrechungsversicherung oder einer Geschäftsinhaltsversicherung. Durch den Abschluss mehrerer Policen bei einem Unternehmen werden in der Regel die Gesamtkosten für den Versicherungsnehmer deutlich gesenkt.

Eine Betriebsunterbrechungsversicherung zahlt bei entgangenen Einnahmen, die durch Wasser- oder Brandschäden verursacht worden sind. Eine Geschäftsinhaltsversicherung sichert wiederum das Firmeneigentum gegen z. B. Diebstahl oder Zerstörung ab.

Weitere Rahmenbedingungen

Neben der Anzahl der Mitarbeiter gibt es weitere Rahmenbedingungen, die Einfluss auf die Wahl der richtigen Versicherungslösung haben. Dazu zählen unter anderem:

Risiko des Geschäftsbetriebs – An dieser Stelle spielt auch die Branche eine Rolle, in der das Unternehmen tätig ist. Eine Firma, die beispielsweise im Transportgewerbe tätig ist und Gefahrengüter transportiert, ist deutlich größeren Risiken ausgesetzt, als eine Firma in der Dienstleistungsbranche, in der reine Bürotätigkeiten ausgeübt werden (z. B. einer Agentur).

Geografische Lage der Betriebsstätten – Die geografische Lage spielt nur unter Umständen eine Rolle. Wenn die örtlichen Gegebenheiten Einfluss auf die Schadensfall-Wahrscheinlichkeit haben, wird die Versicherungsprämie in aller Regel entsprechend angepasst.

Selbstbeteiligung – Wie bei anderen Versicherungen gilt auch hier: Wer bei einem Schadensfall einen Teil der Kosten selbst trägt, muss grundsätzlich niedrigere Versicherungsprämien zahlen. Je höher die vereinbarte Selbstbeteiligung, desto niedriger die Versicherungsprämie.

Betriebshaftpflichtversicherung Test

Vergleichen Sie!

Die Anbieter auf dem deutschen Versicherungsmarkt unterscheiden sich enorm, sowohl beim Preis, als auch beim Leistungsumfang. Ein Versicherungsvergleich ist deswegen ungemein wichtig, nicht nur, um die Prämien zu niedrig wie möglich zu halten, sondern auch, um auch wirklich abgesichert zu sein. Eine Unterversicherung kann im Schadensfall für den Versicherungsnehmer richtig teuer werden.

Fazit

Welche Betriebshaftpflichtversicherung die beste ist, kann man pauschal kaum sagen, denn es gibt zahlreiche Parameter, die berücksichtigt werden müssen. Diese Parameter unterscheiden sich von Unternehmen zu Unternehmen, so dass einige Versicherungen für bestimmte Firmen eher ungeeignet und für andere Firmen durchaus empfehlenswert sind.

Da eine fundierte Bedarfsanalyse unumgänglich ist, um sich lückenlos abzusichern, empfiehlt es sich, mit einem spezialisierten Versicherungsmakler Rücksprache zu halten, um die beste und zugleich günstigste Versicherungslösung zu finden.

Kostenfrei & unverbindlich vergleichen
Kostenfreien Vergleich anfordern