Mario Müller
Artikel von
Aktualisiert: 11.01.2017

Kapitallebensversicherung Test

Eine Kapitallebensversicherung ist nicht nur eine Absicherung im Todesfall für die Angehörigen, sie ist zusätzlich noch eine Altersvorsorge für die Versicherten selbst. Angesichts der langen Laufzeit haben Kunden die Möglichkeit mit einem guten Vertrag bis zu 50.000 Euro zu sparen als mit schlechten Policen. Das geht aus einer Untersuchung der Stiftung Warentest hervor. Oben im Kapitallebensversicherungs-Test 2015 steht die Lebensversicherung der Europa Versicherung.

Rendite gibt den Ausschlag

Das renommierte Analysehaus Morgen & Morgen hat in einem umfangreichen Test die Renditen der Versicherungen ermittelt. Es wurden die Renditen von mehr als 60 Lebensversicherungen untereinander verglichen. Versicherte mit einer schlechten Lebensversicherung erhalten laut Expertenmeinung nicht mehr als 2,4 Prozent, beim Testsieger beträgt die Effektivrendite allerdings schon 5,0 Prozent. In Zeiten des Niedrigzinsniveaus, welches schon 2013 herrschte und in 2014 eher noch weiter sinken wird, sind das sehr gute Werte.

Kapitallebensversicherung Test

Bei Fragen zur Kapitallebensversicherung, nehmen sie Kontakt mit unseren unabhängigen Versicherungsmaklern auf. Wir unterstützen sie gerne bei der Suche nach der passenden Versicherung. Telefonisch unter 030 – 922 77 527 oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de. Zudem haben sie mit unseren Vergleichsrechner die Möglichkeit, die besten Tarife unter die Lupe zu nehmen.

Kapitallebensversicherung Testsieger

Im Test wurden sowohl die Beitragsrendite auf den Sparanteil als auch die Überschussbeteiligung für den Kunden ermittelt. Testsieger werden:

  1. Europa mit einer Beitragsrendite von 5 Prozent und einer Überschussbeteiligung von 4,35 Prozent
  2. Cosmos Direkt mit einer Beitragsrendite von 4,50 Prozent und einer Überschussbeteiligung von 4,05 Prozent
  3. Bei Targo mit einer Beitragsrendite von 4,40 Prozent und einer Überschussbeteiligung von 4,60 Prozent
  4. Huk mit einer Beitragsrendite 4,30 Prozent und einer Überschussbeteiligung von 4 Prozent
  5. Öffentliche Braunschweig mit einer Beitragsrendite 4,30 Prozent und einer Überschussbeteiligung von 3,80 Prozent

Unbekannte KLV Versicherer oben im Test anzufinden

Aus dem Test gehen eher unbekannte Lebensversicherungen als Gewinner hervor. So kann vor allem die Lebensversicherung der Europa dem derzeit niedrigen Garantiezins trotzen. Angesichts der hohen Gesamtverzinsung auf den Sparanteil bildet sie neben der Leistung im Todesfall eine gute Altersvorsorge. Es gibt für die Versicherung die bestmögliche Note von insgesamt 5 Sternen. Über die Jahre summieren sich so die Unterschiede auf mehrere Tausend Euro.

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Vergleich an und wählen Sie anschließend das beste Angebot aus.

Modellfall für oben genannte Testergebnisse

Im Test hat ein 37 Jahre alter Kunde eine Kapitallebensversicherung über eine Laufzeit von 30 Jahren abgeschlossen. Dabei zahlt er monatlich 100 Euro in die Versicherung ein. Wichtiger als die Gewinnbeteiligung sind laut Experten die Renditeaussichten der Policen als der wichtigere Gradmesser auszumachen für die Kunden.

KLV ohne AV – Risikolebensversicherung

Bei der Risikolebensversicherung wird einzig der Todesfall abgesichert. Zusätzliche Altersvorsorge, wie bei der Kapitallebensversicherung können Versicherte hier nicht betreiben. Versichert wird hierbei lediglich das Todesfallrisiko (Je nach Gesundheit bei Abschluss teurer oder billiger). Einen Ratgeber zum Thema Risikolebensversicherung finden auch Sie hier (Risikolebensversicherung Test 2017).

Ergebnisse bei Finanztest

Auch das Magazin Finanztest (Ausgabe: 04/2002), aus dem Hause der Stiftung Warentest, hat die Konditionen der Kapitallebensversicherungen genauer untersucht. Im Vergleich standen insgesamt 126 Policen. Lediglich zwei Lebensversicherungen können bei Finanztest eine sehr gute Bewertung erzielen:

Rang Versicherung Bewertung
1 Debeka 1,2
2 Europa 1,4
3 Ontos (D) 2,1
4 CosmosDirekt (D) 2,2
5 Inter 2,2

Auswertung der Lebensversicherungen

Auch bei der Stiftung Warentest kann der Kölner Versicherer überzeugen. Je nach Versicherung summieren sich die Unterschiede über die Jahre von bis zu 50.000 Euro. Mit den richtigen Lebensversicherungen können die Verbraucher so viel Geld sparen, bei den falschen Versicherungen aber auch viel Geld verlieren. Zum Jahre 2015 wurde zudem der Garantiezins für die Kunden auf 1,25 Prozent gesenkt. 2013 gab es keine Veränderung. Zuvor haben Versicherte noch 2,25 Prozent vom Versicherer erhalten können.

Lebensversicherung beim ARD Buffet

Inflationsausgleich

Sowohl bei der Risikolebensversicherung als auch bei der Kapitallebensversicherung sollten die Sparer die Inflation, die aktuell zwischen zwei bis drei Prozent liegt, ausgleichen. Es handelt sich hierbei um die sogenannte Beitragsdynamik.

Fazit

Noch immer ist die kapitalbildende Lebensversicherung für viele Versicherte eine geeignete Anlageform, um Geld für die Rente zurückzulegen. Versichert sind zudem die Angehörigen (Familie und Kinder) im Todesfall. Aus eben dieser doppelten Absicherung zieht diese Form der Lebensversicherung auch ihre Vorteile. Ausgewählte Lebensversicherungen bieten noch immer hohe Renditen, wie der Kapitallebensversicherungs-Test gezeigt hat.

Kostenfrei & unverbindlich vergleichen
Kostenfreien Vergleich anfordern